Ihr Browser ist veraltet

Um das Webangebot von IMG nutzen zu können ist ein moderne Browser erforderlich. Der Microsoft Internet Explorer inklusive Version 11 werden nicht unterstützt. Unterstützt werden die aktuellsten Versionen von:


14.12.2019

C/DXE - Die neue Währung im Wettbewerb um die Kunden.

Schon heute ist Customer / Digital Experience Excellence zentraler Bestandteil des Produktes und wird bzw. ist bereits zentraler Wettbewerbsdifferentiator.

Geschrieben von Jürgen Rösger

Customer Experience Excellence ist die neue Währung im Wettbewerb um die Kunden. Unternehmen wie Netflix, Spotify, AirBnB, Uber und Amazon behaupten ihre Märkte gegenüber Wettbewerbern vor allem auf Grund einer herausragenden Digital Experience Excellence.

Die Konsumenten-Anforderungen und vor allem -Erwartungen entfernen sich von einer „physischen“ Produkt/-Leistungs-Komponente hin zu einer „Erlebnis“-Customer Experience Komponente, die eingebettet von Inhalten und Plattformen den Kunden angeboten wird.

Wie drückt sich das beim Kunden aus? Ganz einfach: Er fühlt sich wohl und fühlt sich ernst genommen. Er bekommt das, was er benötigt, was für ihn (gerade) relevant ist und seinem (momentanen) Lebensgefühl bzw. -bedürfnis entspricht. Und dabei geht es primär darum was er bekommt und wie er es bekommt und nicht um die kommunikativen Begleiterscheinungen (Marketing) oder dezidierte Produkt-Informationen.

Eine Umfrage der Northwestern Kellog School of Management der Northwestern University (Chicago) in Q4, 2018 hat ergeben, dass inzwischen mehr als 80% der Kunden die Experience für mindestens genauso wichtig wie das Produkt halten und es damit als festen Bestandteil des Produktes verstehen.

Dabei ist ihnen besonders wichtig verstanden zu werden. Bedienen der persönlichen Relevanz wird zur zentralen Produktkomponente und ist elementarer Bestandteil experiencezentrierter Produkt- und Serviceangebote. Es ist davon auszugehen, dass die Experiencequalität die gesamte Produktwahrnehmung zunehmend stark beeinflußt wenn nicht sogar dominiert. Die inhaltlichen Produktelemente (z.B. Musik, Video, Car-Sharing, Shopping) werden Commodity, die Experience zum zentralen Differentiator.

Was früher nur im Luxus-Produkt- und Servicebereich (Hotels, Restaurants, Fashion, Reisen etc.) und damit wenigen Käuferschichten zugänglich war, wird Dank der Digitalisierung skalier- und damit demokratisierbar. Experience Excellence für Jederfrau/-mann. Daten werden dabei zum zentralen Rohstoff und ihre intelligente Nutzung zum erfolgskritischen Enabler digitaler Experience Excellence.

Die digitale Experience Excellence muss dabei sicherstellen, dass über Enabler wie Data & Analytics, KI und dynamisch im Kontext gesteuerte Kontaktpunkte der Kunde in einem holistischen System mit den Angeboten, Services bzw. dem Unternehmen vernetzt und eine individuelle, relevanzsensitive Experience ermöglicht wird. Alle Kontaktpunkte gewährleisten eine einheitliche Customer Experience gegenüber dem Kunden.

Parallel können digitale Innovationen getestet, kundenrelevante Services und Produkte daraus abgeleitet und nach erfolgreicher iterativer Verprobung in die „Experience-Logik“ eingebunden werden.
Inhaltlich liegt dabei der Fokus auf bestmögliche Convenience, Individualisierbarkeit, Steuerbarkeit und Kosten. Erfolgreiche Digitale Pure Player steuern ihre Experience-Logik auf Basis dieser Faktoren.

Inzwischen ist auch den „klassischen“ Anbietern die Bedeutung dieser Entwicklung bewusst. Eine Umfrage von IBM und Walker unter 4.000 C-Level Executives ergab, das C/DXE der neue Produkt-Imperativ ist.

Hat das Thema dein Interesse geweckt?

Dann empfehlen wir dir unseren Medium-Artikel. Dort erfährst du, wieso deine Daten nutzlos sind, bis du ihre wahre Wertschöpfung entdeckst und die Knotenpunkte zu verbinden lernst.

Blog Icon

Aktuelle img Blog Posts

das fundament fuer cdxe

27.01.2020

Das Daten Fundament für Customer und Digital Experience Excellence

"Daten sind das neue Öl" ist ein Satz, der in den letzten Jahren millionenfach in Fachartikeln zitiert wurde. Aber was bedeutet …

goldene regeln data driven organisation

24.09.2020

10 goldene Regeln für eine data-driven Organisation

Data-driven ist in aller Munde - aber wie schafft man es eine Unternehmenskultur aufzubauen, die von intuitiven, auf Erfahrungen …