Ihr Browser ist veraltet

Um das Webangebot von IMG nutzen zu können ist ein moderne Browser erforderlich. Der Microsoft Internet Explorer inklusive Version 11 werden nicht unterstützt. Unterstützt werden die aktuellsten Versionen von:


RELEVANZANALYSE

Warum eine Relevanzanalyse?

Gute und kundenorientierte digitale Ökosysteme funktionieren nur mit klugen Customer Insights. Von Anfang an muss geklärt werden: Welche Probleme, Fragen, Ansprüche und Bedürfnisse haben Nutzer und potentielle Kunden?

Nur so können relevante Inhalte, Produkte oder Services entwickelt und bereitgestellt werden. Hier setzt die Relevanzanalyse an. Durch Natural Language Processing und semantische Clustering-Algorithmen ermöglicht die Relevanzanalyse die zielgerichtete integrierte Analyse von Web-Inhalten, Social Media-Konversationen und Suchanfragen.

„Durch die Relevanzanalyse lernen wir die echten und oft überraschenden Nutzerbedürfnisse kennen – und können sie dann effizient bedienen.”

Aaron Herbst

Consultant & Digital Analyst

Nutzerbedürfnisse als Lösung

Die Relevanzanalyse hilft uns dabei, zu identifizieren und auszuwerten, welche Elemente für eine Zielgruppe wirklich relevant sind. Durch unsere datenbasierte Research und Analyse können wir die wahren Bedürfnisse der Nutzer besser verstehen. Die Daten kommen direkt von den Benutzern. Wir kombinieren Datenpools aus Suchanfragen, nutzergenerierte Daten aus Social Media Listening und Web-Scrapping in Foren, News-Artikeln und aktuellen Web-Trends.

Die Analyse kann anschließend verwendet werden, um aufkommende Trends und Veränderungen innerhalb eines bestimmten Marktsektors zu identifizieren und unausgeschöpfte oder unerforschte Bereiche mit Wachstumspotenzial zu erkennen.

Zusätzlich unterstützt die Relevanzanalyse auch dabei, die Dringlichkeit bestimmter Probleme, die Erwartungen der Kunden und die Gründe für die aktuellen Trends in der Branche zu verstehen.

Das Ergebnis?

Wir erhalten eine nach Potential quantifizierte Landkarte von Nutzerproblemen und -fragen, die indirekt mit dem betrachteten Produkt zusammenhängen und durch eine Marke gelöst werden könnten. Dies hilft, die Maßnahmen zu identifizieren und zu priorisieren, die erforderlich sind, um die Wunschkunden zu erreichen. Des Weiteren können wir auf diese Art und Weise individuelle Handlungsansätze und –empfehlungen anbieten, um schnell in die Umsetzung zu gelangen.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass es uns durch empirische Methoden möglich geworden ist, besser zu verstehen, was der Markt und die Nutzer wirklich brauchen, was derzeit relevant ist und welche Sprache die Nutzer sprechen. Auf diese Weise entwerfen und entwickeln wir mit Ihnen zusammen eine Lösung für die tatsächlichen Bedürfnisse der Nutzer und potenziellen Kunden.

Leistungsübersicht

Work Icon

Aktuelle Cases Cases

content hub eurowings horizons

Travel

Eurowings Horizons

Heutzutage unterscheiden sich Flugangebote kaum noch, viele Kunden filtern nur noch über den Preis. Um sich vom Wettbewerb abzuheben, wollte Eurowings ein Angebot schaffen, das über das Fliegen hinausgeht und ein inspirierendes End-to-End-Erlebnis schafft.

curved content marketing

Telekommunikation

Curved

Die E-Plus-Gruppe wollte einen Blue Ocean im digitalen Vertrieb schaffen, um damit den kommerziell relevanten Organic Traffic zu steigern. Außerdem sollten Daten bezüglich Trends, Aspirationstreibern und Nutzerpräferenzen gesammelt werden.

telefonica

Telekommunikation

Telefónica

Dank der Digitalisierung ändert sich das Nutzerverhalten quasi monatlich. Das zwingt uns zwar, etablierte Marketingmaßnahmen ständig in Frage zu stellen – bietet aber zugleich die Chance für neue spannende Angebote, die die alten Business-Logiken ergänzen und besser machen.

deutsche bahn customer experience excelence

Travel

Deutsche Bahn

Gemeinsam mit unserem Kunden, dem Digitalbereich der Deutschen Bahn, entwickelten wir einen Use-Case für Digitale Services basierend auf einer WiFi Infrastruktur – vom Business Case bis zum MVP.

Kontakt

Und was können wir für Sie tun?

Kontakt